Krise – Wie es weitergeht, wenn nichts mehr geht! Sage Ja zu dem, was ist ohne Widerstand…

********
Für Dich kostenlos zum Downloaden:

Loving Kindness Meditation

Meditation macht glücklich und gesund!
Mediation ist Freiheit von Stress, Anspannung und Ängsten.
Meine “Meditation der liebevollen Güte” (auf Englisch) für Dich zum Download hier:

https://sideckers.clickfunnels.com/optinokdje0jb

 

 

“THE DREAM LIFE SERIES”

Hol Dir die inspirierende Interview Serie um Dich für das Leben Deiner Träume stark zu machen!

Du kannst haben, wovon Du träumst! Diese Interview Reihe inspiriert Dich, eine höhere Vision für Dich zu entwickeln, damit Du Dein großartigstes Leben lebst! Dein Leben nach Deinen Wünschen!

Die Dream Life Series (4 Videos auf Deutsch / 2 auf Videos in Englisch) für Dich zum Download hier:

************************************************
 
Mein wöchentliches virtuelles Programm für Dich
– Hatha Yogastunde jeden Sonntag um 10 Uhr und
– Live Coaching jeden Donnerstag um 12 Uhr
auf meinem Facebook Profil. Beide Angebote sind kostenlos!
https://www.facebook.com/simona.deckers
“Große Krisen bedeuten die große Chance, sich selber zu besinnen…”
Viktor Frankl

Zuerst möchte ich Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes, frohes Osterfest und glückliche Feiertage mit bunten Frühlingsblumen wünschen. Lass Dir die warme Frühlingssonne ins Gesicht scheinen und erhole Dich gut! Gerade jetzt passt das Symbol der Auferstehung in ein neues Leben so gut!

Alles, was lebt, bewegt sich in der Evolution nach vorne. Das ist die Richtung des Lebens. Alles entwickelt sich weiter nach vorne. Es geht nicht zurück. Und wir nehmen alles, was wir erfahren haben, mit.

Alles, was nicht wächst, sich nicht entwickelt und in die Stagnation geht, stellt sich gegen das Leben. Der Sinn des Lebens ist inneres Wachstum und Reife durch das Mitfliessen mit dem Fluss des Lebens. Fluss und Weiterentwicklung fühlen sich lebendig an.

Und dann sind da die Krisen!!! Es könnte ja alles so schön sein, wenn das Leben mit Krisen nicht dazwischen kommen würde!

Krisen hat es immer gegeben. Auf allen Ebenen und in allen Bereichen: politische, wirtschaftliche, biologische und persönliche Krisen.

Krisen entstehen immer dann, wenn eine natürliche Innovation oder Weiterentwicklung ausbleibt, oder wenn eine wichtige Entwicklung, die ansteht, nicht durchgeführt wird.

Denn Innovation, also Weiterentwicklung, ist das Prinzip der Natur und des Lebens. Alles, was lebt, wächst. Jedoch allzu oft richten wir uns ganz bequem ein, in dem, was wir kennen.

“Es läuft doch alles so gut, warum sollten wir etwas ändern?” So und ähnlich lauten die Aussagen!

Und dann kommt das Leben mit einer Krise daher,
damit wir aufwachen. Aufwachen, um einen neuen Prozess einzuleiten. Oder Aufwachen, um Altes auszumisten und mit Hinderlichem im Leben aufzuräumen.

In den letzten 20 Jahren hat sich auf der Welt mehr verändert, als in den Jahrhunderten davor.

Und jetzt mit Corona, werden wir in extreme Veränderungen geworfen, die uns in eine neue Ära katapultieren. Veränderung total!

Wer mit der Veränderung mitgeht, der kommt in der Zukunft auf der anderen Seite der Krise gut raus! Das Leben ist für uns und es geht immer besser weiter, wenn man sich darauf einlässt!
Es gibt es immer zwei Möglichkeiten: sich auf Vergangenem auszuruhen oder sich zu erneuern.
Leben heißt: Altes stirbt und Neues wird. Stillstand ist Rückschritt!
Wir haben in jedem Moment immer zwei Optionen: entweder einen Schritt zurück in die Sicherheit zu gehen, oder einen Schritt nach vorne in die Veränderung! Wobei das Verharren im Altbekannten sehr unangenehm wird, wenn Veränderung sein muss.

Zu allen Zeiten gab es Krisen. Und in all diesen Krisenzeiten gibt es positive und negative Beispiele. In sogenannten Krisenzeiten der letzen Jahre meldeten einige Firmen Konkurs an, andere machten Millionen Umsätze!

Krise ist auch oft ein Wort, was von großen, etablierten Institutionen und Unternehmen gebraucht wird, wenn sie stagnieren und sich nicht weiterentwickeln und dabei Panik bekommen.

Denn zur gleichen Zeit florieren andere Unternehmen, die auf die Bedürfnisse der Märkte eingehen. Bei ihnen ist von Krise keine Spur zu sehen.

Der eine geht unter, der andere baut auf. Zur gleichen Zeit und unter äußerlich gesehen gleichen Voraussetzungen, hat der eine Erfolg und der andere nicht.

Ist das Zufall? Sicherlich nicht. Wichtig sind dabei die Ausrichtung, die Innovationskraft und die innere Einstellung.

Die Unternehmen und Branchen, die jetzt große Problem haben, hatten auch schon vor der Krise große Probleme. Die Krise macht die schwierige Situation für sie noch akuter und präsenter.

Viele der Unternehmen, die heute große Probleme haben, hatten vor der Krise versäumt, innovativ zu sein und auf veränderte Märkte und Kundenbedürfnisse zu reagieren.
Und auch die Branchen, die nur geringe Margen haben, und die sich keine Reserven aufbauen konnten, zeigen, dass auch in ihrer Branche etwas nicht richtig läuft. Wer sich langfristig keine Reserven aufbauen kann, und von der Hand in den Mund lebt, hat kein richtiges Business.
Und es gibt ganz viele Unternehmen und viele gut funktionierende Branchen, die sehr gut laufen, über die momentan nicht geredet wird. Es gibt viele Menschen in Kurzarbeit. Es gibt aber auch viele Menschen, die ihre Arbeit weitermachen.
Und bei den vielen Konsummöglichkeiten, die jetzt zum Erliegen gekommen sind, können wir uns fragen, “Brauchen wir das wirklich?”

Vieles kann jetzt richtig gemacht werden. Es liegt so viel Kraft in der Stille und in der Pause, die wir grade erleben.

Die Krise wirft uns in ein Chaos und scheint uns erst zu verwirren. Wenn wir ruhig werden, kann die Ruhe heilsam sein und uns auf den richtigen Weg bringen und uns Neubewertungen und Antworten geben.

Wenn diese Krise vorüber ist, dann wird eine große Anzahl von Menschen hoffentlich eine mehr fürsorgliche, solidarischere, kooperativere Herangehensweise an das Leben und eine neue Art von Wirtschaft wünschen, die weniger auf Gier, Selbstsucht und Zerstörung der Natur beruht, sondern auf einer Ökonomie der Mitmenschlichkeit.

Diese Krise kann uns zu Heilung führen und wir alle fühlen das Bedürfnis, uns auszuruhen. Die Erde, die Menschen, die Natur brauchen Ruhe.

Wenn wir diesem Bedürfnis nachgeben, finden wir zu uns selbst zurück. Wir können jetzt still im Geist und im Herzen werden, und uns selber finden in diesem Reset. Stille und Ruhe sind ein großes Heilmittel.
Stille bringt uns in Resonanz mit uns selbst und kann alles wieder ins Gleichgewicht bringen.

Wer sich mit der richtigen Einstellung
der gegenwärtigen Situation stellt und offen ist, Veränderung anzunehmen und daran zu wachsen, für den wird die “Krise” zum Sprungbrett in eine neues und besseres Leben.

Es schwer haben ist eine Entscheidung! Es leicht haben auch!
Wofür entscheidest Du Dich? Welcher Gedanke oder welche Idee hier im Artikel helfen Dir weiter? Teile gerne diesen Artikel, wenn Du weisst, dass er jemandem helfen kann. Und lass uns gerne dazu austauschen und uns gemeinsam inspirieren!

Schreib mir gerne Deine Antwort, oderwie Dir dieser Beitrag gefallen hat, oder kommentiere sehr gerne auf meinen Social Media Feeds bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram.
Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!
Wenn Du einen meiner Newsletter verpasst hast, oder nochmals nachlesen möchtest, dann findest Du sie alle hier auf meinem Blog.
Bis nächste Woche!
Alles Liebe,
Simona
************************************************
AUS MEINEM LEBEN…
 
Ein Jahr in Stille
 
Diese Geschichte hatte ich letzte Woche in meinem Live Coaching auf meinem Facebook Profil vom 2. April 2020 erzählt und ich möchte sie nochmals teilen.
Ich habe viele Jahre in Paris gelebt und meine Studienzeit dort verbracht. In meinem zweiten Studienjahr in Paris habe ich eine Schilddrüsenentzündung bekommen und war nicht mehr in der Lage, viel zu tun.
Ich musste ganz still werden, um diese Erkrankung auszuheilen. Ein ganzes Jahr bin ich nicht ausgegangen, habe kaum Freunde getroffen, habe ganz zurückgezogen gelebt und mich viel ausgeruht. Ich habe kaum etwas gemacht. Das hört sich sehr langweilig an. Und es war eine große Umstellung für mich!
Im Nachhinein war diese stille Jahr ohne Tun eines der wichtigsten Jahre in meinem Leben.
Erst im Nachhinein habe ich gemerkt, wie alles in meinem Leben richtig geworden ist, dass ich mich selber kennengelernt habe und für mich richtige Prioritäten setzen konnte.
Dieses Jahr hat alles für mich verändert und war so umwälzend wie kein Event im Außen es hätte tun können. Ein Jahr nur zu SEIN, hat alles für mich verändert, zum Positiven.
Genau das kann auch jetzt für die Menschheit und für alle Lebewesen geschehen.
************************************************
TIPP DER WOCHE

Potpourri
 
Heute habe ich einige bunt zusammengewürfelte Tipps für Dich.
– Die Welt wird digital bleiben. Digitale Technologien werden nicht mehr aus unserem Leben gehen. Freunde Dich jetzt schon mit WhatsApp Video, Facetime, Skype, Zoom und anderen Technologien an. Es wird auch nach der Krise online und digital weitergehen!
– Wer keine Möglichkeit hat, einen Covid 19 Test machen zu lassen, der kann hier einen Selbsttest machen (in englischer Sprache):
https://bc.thrive.health/covid19
– Studien haben gezeigt, dass hohe Feuchtigkeit und hohe Temperaturen Viren den Garaus machen.
Nach der Lehre des Ayurveda wirken “heiße” Gewürze wie, Kurkuma, Zimt, Anis, Pfeffer, Ingwer, Kümmel, Chayenne Pfeffer sehr gut. Warme Gemüsesuppen und gedünstetes, grünes Gemüse sind jetzt auch sehr gut für den Körper. Zucker, rotes Fleisch, Brot und Milchprodukte jedoch machen den Körper kalt und produzieren zu viel Schleim.
– Atemübungen, Öl ziehen und eine frische Zitrone am Tag halten den Körper stark.
– Ein Gesichtsdampfbad vor dem Schlafengehen hält die Atemwege feucht und gesund.

– Sehr gut für den Körper ist es auch, an der frischen Luft und in der Sonne zu sein und in Bewegung zu bleiben.

************************************************

 
 
Miniworkshop – Gedanken der liebevollen Güte für Dich!

Dies ist der Anfang der Meditation der liebevollen Güte, um Mitgefühl für Dich selber zu entwickeln.

“Möge ich frei sein von jeglichem Leiden.
Möge ich glücklich und friedlich sein.
Möge ich gesund und stark sein!
Möge ich fähig sein, mich voller Freude gut um mich zu kümmern.
Möge es mir gut gehen, möge ich Liebe und Freude erfahren.”

Nur wenn Dein Mitgefühl für Dich stark ist, kann es auch stark für andere sein.

Was ist Dein größter Aha-Moment?

Über Deine Antwort freue ich mich sehr!

Ära, aufwachen, Ayurveda, Corona, digitale Technologien, Event, Evolution, Innovation, Krise, Krisen, liebevolle Güte, Margen, Ökonomie, Optionen, Osterfest, Ostern, Paris, Potpourri, Ruhe, Selbsttest, Stille, Studienzeit, Unternehmen, Viktor Frankl, virtuelles Programm


Simona Deckers

Simona Deckers

Simona Deckers ist Life und Success Coach. Simona unterstützt Dich, erfolgreich, glücklich und im Flow zu sein. Als Systemischer Coach, Lebensberaterin, Leadership und Transformation Coach in Frankfurt am Main hilft sie Dir, Blockaden aufzulösen und hinderliche Selbstsabotage zu transformieren, so dass Du eine höhere Vision für Dich entwickelst, in die Leichtigkeit des Seins kommst, Dein höchstes Potential erreichst und das Leben Deiner Träume und Deiner Bestimmung lebst. Einfach glücklich und erfüllt sein! Hier beginnt Dein Highest Next Level für inneren und äußeren Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Shanti Company | © 2019