Mit Selbstvertrauen und Selbstfürsorge dem Leben begegnen

„In einer Welt der Unsicherheit und des Chaos, musst Du Dich selber ermutigen!
Selbstvertrauen ist der Glaube an Deine Fähigkeit, Dinge herauszufinden, mit jeder Situation fertig zu werden und in Übereinstimmung mit Deinem besten Selbst zu sein.“
Brendon Burchard

 

Ich hoffe, es geht Dir gut und Du kommst so langsam im Herbst mit den kühler werdenden Morgen und Abenden an.
Die letzten Monate haben Spuren hinterlassen. Nichts verändert unser Leben so sehr, wie Selbstvertrauen als Eigenschaft aufzubauen. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen sind nicht angeboren oder gar genetisch bedingt. Jeder von uns kann es lernen, mehr Selbstvertrauen zu haben.
Mit Selbstvertrauen haben wir weniger Sorgen, weniger Zweifel und machen uns weniger Gedanken, was andere denken. Selbstvertrauen ist eine sehr persönliche Sache.
Wir brauchen Selbstvertrauen und Klarheit, da diese zwei Faktoren unsere Lebensqualität, unsere Gesundheit, unseren Fortschritt und unser Wachstum bestimmen.
Wenn wir unsere eigenen Stärken, Schwächen und Grenzen kennen und uns deren bewusst sind, hilft uns Selbstvertrauen den Blick nach vorn zu richten und versetzt uns in die Lage, diese Grenzen, durch Zuversicht und Glaube an uns selbst, zu überwinden.
Selbstvertrauen können wir aktiv fördern, lernen und stärken.
Dazu müssen wir aber zuerst verstehen, wie Selbstvertrauen entsteht.
Das Fundament dazu bilden drei Fragen, um sich selber besser zu kennen:
•    Wer bin ich?
•    Was kann ich?
•    Wie wertvoll fühle ich mich?
Bei der Beantwortung dieser Fragen geht es um 2 Dinge: die Eigenwahrnehmung: das Bewusstsein darüber, wer man ist, was man fühlt und kann. Und die Eigenbewertung: die Anerkennung der eigenen Talente und Fähigkeiten.
Selbstvertrauen ist das tiefe Überzeugtsein von den eigenen Fähigkeiten und vom eigenen Wert und das Vertrauen, gut im Leben handeln zu können. Das ist ein Ausdruck mentaler Stärke. Wer das besitzt, geht gelassener mit Konflikten und Konfrontationen um. Menschen mit Selbstvertrauen trauen sich auch mehr zu und haben in der Folge oft mehr von dem, was sie erfüllt.
Wenn wir Vertrauen in unsere Fähigkeiten haben, uns unserer Stärken und Qualitäten bewusst sind, uns selbst als wertvoll erachten, lassen wir Hemmungen und Ängste los und gewinnen dafür stetig an Selbstbewusstsein und emotionaler und mentaler Unabhängigkeit. Selbstvertrauen ist der Weg zur mentalen und emotionalen Freiheit.
Es gibt allerdings ebenso viele Menschen, die unter mangelndem Selbstbewusstsein leiden und im Alltag kämpfen, um sich nicht unterkriegen zu lassen. Oft stecken zwei Ängste dahinter:
–  Die Angst, abgelehnt zu werden.
–  Die Angst, zu versagen.
Hinter beiden Ängsten steht ein negatives Selbstbild. Anders als bei selbstbewussten Mitmenschen sind die Betroffenen nicht von ihren Fähigkeiten überzeugt, sondern werden von ständigen Zweifeln geplagt.

Eine weitere Ursache von mangelndem Selbstbewusstsein ist übermäßige Selbstkritik. Unsichere Menschen tendieren dazu, zu hart mit sich selbst ins Gericht zu gehen. Sie gewichten ihre Schwächen stärker als ihre Stärken. Sie sehen hauptsächlich auf eigene Defizite und Makel, statt die Stärken und positiven Aspekte an sich selbst zu schätzen.

Um Selbstvertrauen aufzubauen ist es wichtig, Selbstzweifel abzubauen. Jeder von uns hat Selbstzweifel. Doch wir können unterschiedlich damit umgehen. Wir können Selbstzweifel als ein Signal sehen, das wir auf zwei unterschiedliche Weisen interpretieren können.

Wir können Selbstzweifel als Signal sehen, um uns aus dem Spiel zu nehmen und uns zu stoppen. Oder wir können Selbstzweifel als eine Erkenntnis sehen, dass es mehr zu lernen gibt, um weiterzumachen, auszuprobieren, Fragen zu stellen und zu verstehen, wie wir weiter vorgehen können.

Stoppst Du oder machst Du bei Selbstzweifeln weiter? Die Entscheidung immer wieder weiter zu machen macht am Ende Stärke, Vertrauen und Erfolg aus. Lass Dich nicht stoppen, geh weiter nach vorne.

Hier sind Tipps für mehr Selbstvertrauen:

1.) Vertrauen basiert auf Kompetenz. Wenn Du Dich kompetent und fähig fühlst, hast Du automatisch Selbstvertrauen. Wenn Du etwas lernst und Dich gut damit fühlst, dann bekommst Du Selbstvertrauen. Wenn Du Deine Fähigkeiten erweiterst, dann erhöhst Du Dein Selbstvertrauen. Und mit mehr Selbstvertrauen kommt der Wunsch und die Bereitschaft, noch mehr auszuprobieren, was noch mehr neue Kompetenzen bringt. Inspiriere Dich, weiter zu lernen und Du veränderst Deine Welt!

2.) Andere Menschen zu unterstützen gibt Selbstvertrauen. Höre gut zu und ermutige andere. Die meisten Menschen fühlen sich gerade wie gerädert. Sie sind ausgelaugt und überfordert. Die Unsicherheit der letzten Jahre hat Spuren hinterlassen. Stell Fragen, höre zu und beende jedes Gespräch mit Zuspruch und Inspiration. Unterstütze andere, das wird Dir Selbstvertrauen geben.

3.) Optimistisch nach vorne zu schauen macht zuversichtlich. Wähle eine positive Sicht auf die Dinge. Erlaube äußeren Faktoren, wie zum Beispiel sozialen Medien nicht, dass sie Deine Weltanschauung bestimmen. Das ist heiße Luft, die für Clicks erstellt wird, nicht für Charakterbildung und Zukunftsgestaltung. Sprich mehr mit Deinen Freunden über Deine Zukunft. Wir können Dinge ändern. Verzettele Dich nicht und geh weiter nach vorne. Freue Dich auf die Gelegenheiten des Tages, voranzugehen, zuversichtlich zu sein und eine verheißungsvolle Zukunft zu gestalten. Es gibt so viel Hoffnung, Fülle und positive Veränderung.


4.) Sei gut zu Dir, Du hast schon so viel erreicht. 
Du hast schon einen langen Weg zurückgelegt und oft geben wir uns nicht genug Anerkennung dafür, wie weit wir gekommen sind. Selbstvertrauen stellt sich ein, wenn wir all die Veränderungen, Fortschritte und das Wachstum in unserem Leben anerkennen. Erinnere Dich an schlechten Tagen daran, Achtung davor zu haben, wie weit Du im Leben gekommen bist. Wenn Du zurückblickst, wirst Du erkennen, wie viel Kraft es gekostet hat, so vieles zu überwinden, um jetzt an diesem Punkt zu sein. Wenn Du Zweifel verspürst, gib Dir selbst Anerkennung für das, was Du bereits gemeistert hast.
5.) Versuche Dein Handeln schrittweise in Einklang mit Deinen Idealen zu bringen. Lebe, was Dir wichtig ist, und bleibe Dir selbst treu. Suche nach Lösungen für Deine Herausforderungen, werde dafür aktiv. Dein Handeln, Deine Aktionen steigern Deine Selbstachtung und Dein Selbstvertrauen, wenn Du etwas für Dich selbst tust.
Was nimmst Du für Dich mit aus diesem Beitrag? Was ist Dein Aha-Moment? Schreib mir gerne, wie Dir dieser Beitrag gefallen hat, welche Idee oder welcher Gedanke Dir geholfen oder Dich motiviert hat.
 
Lass uns ins Gespräch kommen und uns gemeinsam inspirieren. Kommentiere sehr gerne auf meinen Social Media Feeds bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram.
Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!
 
Wenn Du einen meiner Newsletter verpasst hast, oder nochmals nachlesen möchtest, dann findest Du sie alle hier auf meinem Blog.
Bis nächste Woche!
Alles Liebe,
Simona
************************************************
AUS MEINEM LEBEN...

Interview Selbstfürsorge: Wie Du sorgsam mit Dir umgehstVor kurzem habe ich ein super inspirierendes und tiefsinniges Interview mit Christin Köhler, Selfcare Coach, über Selbstfürsorge auf meiner Instagram Seite geführt. Wenn wir gut zu uns sind und gut mit uns umgehen, dann erhört das auch unser Selbstvertrauen.

In diesem Interview erfährst Du was Selbstfürsorge genau ist und wie wir Selbstfürsorge in unseren Alltag integrieren können. Du hörst wie Du aus dem Hamsterrad herauszukommst und wieder Zeit und Raum für Dich hast.

Wir sprechen dabei über die Bedeutung:

– unsere Motivationen zu hinterfragen und unsere Bedürfnisse besser kennen zu lernen,

– uns mehr zu fühlen und das, was ist, anzunehmen,

–  uns ohne Schuldgefühle zu erlauben, nichts zu tun,

– unserer Freude zu folgen, die ohne Motivation aus uns selbst heraus kommt,

– uns unterstützen zu lassen, um mehr freie Zeit für uns zu schaffen.

 

Du bekommst viele wunderbare Impulse und Rituale, die Dich unterstützen, gut für Dich selbst zu sorgen.

Du kannst das Interview hier hören:
https://www.instagram.com/p/CT4HhIYopsZ/

Was ist Dein größter Aha Moment?

************************************************
TIPP DER WOCHE
 
Selbstfürsorge für innere Stärke
Fürsorglich mit uns umzugehen, bedeutet, uns mit Freundlichkeit und Mitgefühl zu behandeln und  uns selbst wichtig zu nehmen.
Wir meinen, wir wären bessere Menschen, wenn wir andere an erste Stelle setzen. Wir wurden dazu erzogen, es allen recht machen zu wollen, hart zu arbeiten oder besonders schnell zu sein. Selbstfürsorge kann dann falsch oder wie verschwendete Zeit wirken. Wenn wir wollen, dass es anderen gut geht, kümmern wir uns um sie, helfen weiter, bieten Rat und Unterstützung.
Bei der Selbstfürsorge tun wir das gleiche, nur für uns selbst. Wir tun dann alles dafür, dass es uns gut geht, sorgen für uns und achten auf unsere eigene Bedürfnisse, Wünsche und Grenzen.

Selbstfürsorge ist das sorgsame Umgehen 
mit den eigenen Bedürfnissen, Gefühlen und Ressourcen. Viele Menschen behandeln sich selbst viel schlechter, als sie es mit einem guten Freund oder einem Familienmitglied tun würden.
Wie kannst Du gut für Dich selbst sorgen? Hier sind einige Beispiele:
•    Mach täglich einen Mini-Urlaub.
•    Stell Dir eine Morgenroutine zusammen.
•    Nutze Deine Mittagspause für Selbstfürsorge.
•    Verabrede Dich mit Deinen Freunden, die Dir gut tun.
•    Nimm Dir regelmäßig eine Alleine-Auszeit.
•    Achte abends auf Ruhe und Entspannung.
************************************************
 
 
Miniworkshop – Die Facetten von Selbstvertrauen
 
Selbstvertrauen zeigt sich in unterschiedlichen Ausprägungen und Facetten:
•    Selbsterkenntnis: „Das bin ich.“
•    Selbstakzeptanz: „Ich bin gut.“
•    Selbstannahme: „Ich mag mich.“
•    Selbstliebe: „Ich liebe mich.“
•    Selbstwirksamkeit: „Ich kann das.“
•    Selbstsicherheit: „Ich schaffe das.“
•    Selbstglaube: „Ich wird mir gelingen.“
•    Selbstkontrolle: „Ich habe mich im Griff.“
•    Selbstverantwortung: „Ich bin Herr über mein Leben.“
•    Selbstachtung: „Ich respektiere mich.“

Was ist Dein größter Aha-Moment?
Über Deine Antwort freue ich mich sehr!

Mehr Motivation und Input gibt es für Dich in meiner Facebook Gruppe #OneWorld LivingLove – Triff uns dort!
https://www.facebook.com/groups/oneworldlivinglove

************************************************


Intensiv Coaching Live in 2021:

Jeden Donnerstag um 12 Uhr biete ich ein Live Coaching auf meiner persönlichen Facebook Seite für persönliche Weiterentwicklung, Mindset, Tipps, um produktiv und kreativ zu bleiben, Achtsamkeitstraining, Inspiration und vieles mehr an.
 
Hier ist der Link:

***********************************************

Achtung!
Meditation macht glücklich und gesund!
Mediation ist Freiheit von Stress, Anspannung und Ängsten.
Meine „Meditation der liebevollen Güte“ für Dich zum Downloaden

“THE DREAM LIFE SERIES”

Hol Dir die inspirierende Interview Serie um Dich für das Leben Deiner Träume stark zu machen!

Du kannst haben, wovon Du träumst! Diese Interview Reihe inspiriert Dich, eine höhere Vision für Dich zu entwickeln, damit Du Dein großartigstes Leben lebst! Dein Leben nach Deinen Wünschen!

Die Dream Life Series (4 Videos auf Deutsch / 2 auf Videos in Englisch) für Dich zum Download hier:

Ängste, Christin Köhler, Eigenwahrnehmung, innere Stärke, Motivation, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Selbstfürsorge, Selbstliebe, Selbstvertrauen


Simona Deckers

Simona Deckers ist Life und Success Coach. Simona unterstützt Dich, erfolgreich, glücklich und im Flow zu sein. Als Systemischer Coach, Lebensberaterin, Leadership und Transformation Coach in Frankfurt am Main hilft sie Dir, Blockaden aufzulösen und hinderliche Selbstsabotage zu transformieren, so dass Du eine höhere Vision für Dich entwickelst, in die Leichtigkeit des Seins kommst, Dein höchstes Potential erreichst und das Leben Deiner Träume und Deiner Bestimmung lebst. Einfach glücklich und erfüllt sein! Hier beginnt Dein Highest Next Level für inneren und äußeren Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Shanti Company | © 2019