Ich bin Simona

Ich bin Simona

Live your greatest life! – Know your purpose!

Enjoy success & freedom!

Ich weiß,
dass es möglich ist,
alles im Leben zu haben!

Alles! Wirklich alles!

Ja, das ist wahr!

Du bist der Schöpfer Deines eigenen Lebens!

Du kannst mit Deinen Gedanken und Gefühlen, mit Deinen Einstellungen und Absichten, mit einer klaren Vision, dem richtigen Mentor und der richtigen Hilfestellung, alles erschaffen!

Ich habe das selber für mich getan. Nicht einmal, sondern mehrmals!
Ich habe mich mehrmals neu erschaffen und jedes Mal mein Leben komplett zum Besseren verändert.

Jetzt als erfolgreicher Coach und Lebensberaterin, helfe ich meinen Klienten selbstbewusster zu werden, sichtbarer in der Welt zu sein, mehr Klarheit für sich und ihr Leben zu haben.

Ich helfe Dir, die Dinge zu machen, die Dich positiv von innen und außen verändern.

Ich helfe Dir, Dir darüber im Klaren zu werden, welche kraftvollen Taten Du umsetzen kannst, und wie Du über Deine Ängste und Blockaden hinauswächst.

Und ich helfe Dir, ein ganz neues Niveau an Selbstvertrauen und Glauben für Dich selber zu erreichen!

Und ich unterstütze Dich, dass Du auch die Fülle und die finanziellen Mittel bekommst, damit Du all das sein, haben und tun kannst, was Du Dir von Herzen wirklich wünscht.

“Simona hat mir geholfen, mir wirklich klar zu werden, wer ich wirklich bin, und worum es mir eigentlich in meinem Leben geht.

Ich bin eine komplett andere Person geworden! Ich habe nun Träume, die so viel größer sind als ich es mir jemals hätte vorstellen können. Die Arbeit mit Simona hat mein Leben verändert.”

Monika L.

Ich selber bin auch durch die großen Wechsel des Lebens gegangen.

Und jedes Mal haben die Veränderungen mich dazu gebracht, ein besserer Mensch zu werden, mehr zu werden, neue Fähigkeiten zu erlernen und mich jedes Mal neu zu erfinden.

Ich habe gelernt, Veränderungen nicht mit Fatalismus oder Resignation zu begegnen und mich davon unterkriegen zu lassen.

Ich habe gelernt, diese Wendungen als Zündstoff zu nutzen, um wie der Phönix aus der Asche glorreich wiederaufzuerstehen. Und ein besseres Leben als vorher für mich neu zu erschaffen.

Ich für mich kann sagen, dass ich schon sehr viele von meinen Träumen umgesetzt habe und mich durch nichts habe aufhalten lasse.

Egal wie viele Gegner und Bedenkenträger es gab und gibt, anhalten und mich zurückhalten war nie eine Option.

  • Abitur machen und studieren
    (mein Umfeld war davon überzeugt, als ich klein war, dass es sich nicht lohnt, Mädchen studieren zu lassen)
  • ein Auslandsstudium an der Sorbonne in Paris mit Stipendium
    (es gab damals nur vier Stipendienplätze für Paris pro Jahr für ganz Deutschland und ausländische Studiensemester in Deutschland wurden damals nicht anerkannt, da gab es riesige Hürden – ja so war noch in den 90-ern!)
  • in Paris weit weg von meiner Familie und meinen Freunden erfolgreich ein komplett neues Leben in einer anderen Sprache und in einer anderen Kultur aufbauen
    (obwohl das manche sehr ängstigt, ohne Sicherheiten einfach wegzugehen und sich auf etwas Unbekanntes einzulassen)
  • Kunstgeschichte, Literatur und Journalistik studieren, und das als die erfolgreichsten und schönsten Studiengänge überhaupt zu sehen, weil mein Herz mich dahin zog
    (obwohl viele mir prophezeien wollten, dass ich mit dem brotlosen Studium ja nur als Taxifahrerin enden würde, und dass sich die Studienausgaben dafür gar nicht lohnen)
  • einen super lukrativen Job neben dem Studium in der Presse- und Fashionshow-Abteilung von Chanel in Paris zu bekommen, und das als “Ausländerin” ohne Connections
    (sehr viele Frauen träumen davon, und Chanel wird von Bewerbungen überflutet)
  • viele phantastische Abenteuer-Reisen als Globetrotterin rund um den Erdball zu machen – Bali, Israel, Jordanien, Syrien, Libanon, Norwegen, Kenia, Indien, Mexiko, Ägypten, Marokko und viele andere Traumländer habe ich zum Teil alleine bereist…
    (oft war ich als Frau ganz alleine an den tollsten Plätzen dieser Welt unterwegs, was anderen viel zu gefährlich erschien und sie mich ständig von der Gefahr abhalten wollten)
  • Traum-Jobs, in denen ich sehr gut angesehen war, und grundsätzlich mehr verdient habe als meine männlichen Kollegen
    (obwohl das früher sehr, sehr selten war und selbst heute nur wenige Frauen erreichen)
  • Vegetarierin mit 16 Jahren zu werden und dann Veganerin in 2003 – lange vor dem Trend, der es heute ist
    (das finden andere oft schräg, ungesellig und seltsam, was andere denken ist mir jedoch egal, ich fühle mich so wohl und ein starkes inneres Bedürfnis zog mich dahin und bestärkt mich darin)
  • meinem Traum, die große Liebe zu leben, immer treu zu bleiben und dies auch heute zu erleben
    (obwohl es auf dem Weg zum Traumprinzen viele Frösche gab und ich mein Leben nach Trennungen oft neu ordnen musste)
  • schwerwiegende, gesundheitliche Probleme immer in den Griff zu bekommen und strahlende Gesundheit als normal anzusehen
    (ich habe in allen Bereichen der Heilung, Wege und Möglichkeiten gesucht, Gesundheit immer wieder komplett herzustellen, was mir auch bei den schwierigsten Diagnosen gelungen ist)
  • immer alles für möglich und machbar zu halten
    (ich hab mich durch keine Schwierigkeiten aufhalten lassen, sondern diese immer als Gelegenheiten gesehen, mehr zu lernen, zu wachsen und kompetenter im Leben zu werden)
  • mich als Coach und Yogalehrerin selbständig zu machen, was meine absolute Berufung ist, die mich glücklich macht, und damit Erfolg zu haben
    (obwohl viele sagen, dass das sehr schwierig und unsicher ist, und ich lieber wegen der Rente und der Absicherung in Unternehmen bleiben sollte)

Und so kann die Liste endlos weiter und weiter gehen….

Auf Gegensprecher und Bedenkenträger zu hören war mir nicht so wichtig, wie dem brennenden Wunsch in meinem Herzen nachzugehen.

Im Gegenteil, Gegenwind hat mich nur noch mehr in meinen Wünschen verstärkt.

Ich war und bin unendlich dankbar für alles in meinem Leben, so wie es geschehen ist.

Nun widme ich mich
als Erfolgs-Coach

den Menschen,

die ihr bestes Leben leben wollen.

Und weil ich mit
großer Freudeund Erfolg coache,

bin ich heute für die da, die ihr bestes Leben leben wollen.

Heute lebe ich glücklich in Frankfurt am Main. Ich liebe das Leben, das ich lebe, gesund, entspannt, harmonisch, ganzheitlich, im Einklang mit der Natur, auf allen Bereichen des Lebens in der Fülle.

Mein Leben macht unglaublich viel Sinn für mich. Mein Leben und meine Arbeit inspirieren mich und haben eine große Wirkung im Leben von anderen.

Ich bin ein großer Fan von persönlicher Weiterentwicklung und weiß, dass wir alle die Kraft und die Macht haben, unser Leben zu transformieren und uns das Leben unserer Träume zu erschaffen.

Und gilt auch für Dich!

Wo immer Du Dich jetzt befindest und wie immer auch Dein Leben jetzt sein mag, Du kannst alles ändern.

Du kannst Dich selber ändern.
Du kannst Deinen Job und Deine Karriere ändern.
Du kannst Deine Gesundheit verändern.
Du kannst Dein Einkommen ändern.
Du kannst Dein Zuhause, Dein Umfeld ändern.
Du kannst Deine Gefühle ändern.
Du kannst Deinen Lebensstil ändern.
Du kannst alles ändern.

Es gibt nichts, was Du nicht ändern kannst!

Ich bin hier für Dich, wenn Du diese Veränderung machen willst…

Mein ganz einzigartiger Hintergrund

ist Teil meines
wirkungsvollen und transformierenden

Coaching Stils…

Mein Hintergrund

Ich habe meine berufliche Laufbahn in der internationalen Modewelt gestartet.

Schon als Studentin habe ich in Paris in der PR-Abteilung von Chanel gearbeitet.
Und Karl Lagerfeld und alle Supermodels der damaligen Zeit persönlich kennengelernt.

International, weltweit, auf hohem Niveau und mehrsprachig zu arbeiten war etwas, was ich immer wollte. Lange vor der Globalisierung.

Und in der glamourösen, hochkarätigen Luxuswelt von Chanel zu arbeiten war es auch!
Später kamen noch Versace und Jil Sander dazu.

Nach meinem Literatur-, Kunstgeschichte- und Journalistik-Studium habe ich bei der französischen Zeitung “Le Monde” in der Literatur-Redaktion gearbeitet, wo ich die größten, gegenwärtigen Nobel- und Literaturpreisträger persönlich kennengelernt habe. Das war unglaublich inspirierend! Ganz besonders aufregend war die Bestseller-Party von Paulo Coehlo im Louvre.

Dann ging es weiter in die Kunstszene, wo ich in den gefragtesten und angesehensten Galerien von Paris weitere Erfahrungen auf hohem Niveau mit den berühmtesten, zeitgenössischen Künstlern und Kunstsammlern aus der ganzen Welt gemacht habe.

Weltweit, auf internationalem Parkett mit den höchsten Standards und Ansprüchen zu arbeiten, war und ist immer ein absoluter Traum für mich gewesen! Und das ist zu etwas Normalen für mich geworden.

Und noch etwas: Ich habe in einem Film von Regielegende Robert Altman mitgespielt, in der Julia Roberts die Hauptrolle spielte. Der Film wurde auf einem Schloss der Familie Rothschild gedreht. Ein irres Erlebnis!

Dann habe ich in einer der kreativsten, von einer Frau gegründeten und geleiteten, PR-Agenturen in Paris gearbeitet.

Dort habe ich für amerikanische Elitehochschulen die PR-Kampagnen in den größten, europäischen Ländern geleitet. Das bedeutete für mich auf Ivy League Niveau mit meinen amerikanischen Kunden zu arbeiten, in allen europäischen Hauptstädten in den großen Medienverlagen Zuhause zu sein und dort Interviews und PR-Strategien durchzuführen. Das hieß konkret, fast jeden Tag in eine andere Stadt zu fliegen und jeden Tag in einer anderen Hauptstadt im Radio oder im Fernsehen präsent zu sein.

Einen großen Artikel über mich im deutschen “Manager Magazin” gab es zu der Zeit auch!

Und dann schlug die Bombe mit dem Aufkommen des Internets ein!

Auf einmal gab es keine Hierarchien und kein langes Warten auf Karriereschritte mehr! Eine ganze Generation von jungen 30-jährigen wurde mit einem Schlag Firmengründer und Unternehmenschefs und stand an der Spitze von weltverändernden Unternehmen.

Es war aufregend, das mitzuerleben und mittendrin zu sein. Ich wurde die Kommunikations- und Investment Relations Chefin in einer der angesagtesten Start-Ups und erlebte den Dotcom-Boom in seiner ganzen quirligen Originalität, Jugendlichkeit und unglaublichen Kreativität hautnah mit. Unglaublich wie sich die Welt und die Art zu arbeiten dadurch verändert haben!

Und dann ging es weiter in eines der anspruchsvollsten und intellektuell elegantesten und stilvollsten Firmen seiner Zeit: Dow Jones!

Das amerikanische Medienhaus, das auch das Wall Street Journal herausbringt, engagierte mich als Pressesprecherin für Europa und den Nahen Osten! Wieder wurde ein Traum wahr!

Glanzvolle Konferenzen mit Investmentbankern in Barcelona, Dubai und Genf, anregende Diskussionen mit Pulitzer-Preisträgern in New York, relaxte Lunches mit meinen Journalisten-Kollegen vom Wall Street Journal in den Trendrestaurants von Paris, … das war mein Alltag!

Es war alles so, wie ich es mir als junges Mädchen gewünscht hatte: die große, weite Welt und ich mittendrin!

Und während dieser ganzen aufregenden Zeit, waren für mich privat vegane Ernährung, Yoga, Meditation und persönliche Weiterentwicklung unglaublich wichtig! Sehr viele meiner Kollegen und Geschäftspartner habe ich durch meine ausgeglichene Persönlichkeit inspiriert.

Und dann eines Tages ging auch der Karriere-Traum in einen neuen über. Dow Jones wurde an Rupert Murdochs “News Corporation” verkauft und die Geschäftseinheit, in der ich arbeitete, wurde an eine amerikanische Börse weiterverkauft.

Schon lange hatte ich gemerkt, dass mein Leben einen Reset brauchte und ich mir etwas anderes wünschte.

Partnerschaft, Familie und Zeit für mich wurden wichtiger, als neue Plätze rund um den Globus zu erkunden.

Mein Leben rief nach neuen Prioritäten, und so beschloss ich, nach einer Auszeit mich als Coach, Lebensberaterin und Yogalehrerin selbständig zu machen.

Neben meiner damaligen beruflichen Tätigkeit hatte ich unzählige Urlaubstage und sehr viel Geld in meine persönliche Weiterentwicklung und in Ausbildungen bei den besten Mentoren und Trainern dieser Welt investiert.

Und auf einmal machte alles Sinn. Alle Puzzlesteine fügten sich für mein neues Leben und für meine Berufung zusammen.

Wie ich meine Selbständigkeit erleben wollte und wie mein neues Traumleben sein sollte, habe ich mir ganz genau ausgemalt.

Ich habe alle Dinge aufgeschrieben, die mir wichtig waren!

in meinem Rhythmus meinen Tag gestalten
freie Tage mitten in der Woche haben
frei zu sein von ständigen E-Mails und Büroarbeit
am Strand und an Traumurlaubsorten super entspannt arbeiten
mit meinen idealen Traumkunden arbeiten
in meiner Arbeit gesund bleiben und Kraft schöpfen, anstatt mich auszubrennen
Zeit für mich haben
Zeit für meinen Partner und meine Familie haben
leicht und mühelos mein Leben leben
meine Arbeit über alles lieben
Zeit und Geld zu haben, für alles, was mir wichtig ist
mich immer weiter entwickeln und nie aufhören zu lernen

UND GENAU JETZT, BIN ICH HIER.

ICH LEBE DIESES LEBEN.

ICH BIN DER BEWEIS, DASS ALLES MÖGLICH IST.

UND NUN IST ES AN MEINER ZEIT, DIR ZU HELFEN, DEIN SCHÖNSTES LEBEN ZU ERSCHAFFEN.

Simona Deckers

Melde Dich hier für meinen Newsletter an