Eine Zeit von gewaltiger Veränderung – Ein neues Zeitalter beginnt…

“Schau Dich um, wie viele dasselbe wollen, mit einem Gefühl der Dringlichkeit, das so mächtig und transformativ ist wie nichts, was ich in den letzten Jahren gesehen habe.”
Barack Obama

 

Puh, was für eine Zeit! Ich hatte es letzte Woche schon angekündigt, dass es heute einen Newsletter gibt zu einem Thema, das mir sehr am Herzen liegt, und das ist der weltweite Wunsch nach tiefer Veränderung und Menschlichkeit, und das Überwinden von Rassismus (siehe dazu “Aus meinem Leben” und “Tipps”).

Wir leben in historischen Zeiten und 2020 ist ein Wendepunkt für die Geschichte der Menschheit, das wird mir immer klarer.

Die ganze letzte Woche war für mich von den Protesten und Unruhen in den USA gegen systemischen Rassismus geprägt, die ich mit großer innerer Anteilnahme verfolge. Da ich sehr viele Bekannte, Freunde und auch Ausbilder in den USA habe, bekomme ich deutlich mit, was da gerade passiert.

Da ich jemand bin, dem Ungleichheit und Ungerechtigkeit sehr nahe gehen und das schwer ertragen kann, habe ich tiefe Sympathien für die Protestanten und bin überzeugt, dass durch diese unglaublich großen Protesten, die auch überall auf der Welt ein Echo finden, strukturelle Veränderung stattfinden muss und wird.
Alle 4 noch lebenden US Präsidenten – Clinton, Bush, Obama und Carter – haben Pressemitteilungen herausgebracht und die Proteste und die Forderungen nach strukturellem Wandel unterstützt.
Obwohl auch sie die Chance gehabt hätten in ihrer Amtszeit etwas zu verändern, was nicht geschehen ist, sind ihre Worte geprägt von dem Fokus auf das große Ganze, von einer Vision der Gerechtigkeit und Erneuerung der Gesellschaft, die durch die Unruhen entstehen muss!

Sehr bewegend ist auch die Unterstützung für die Forderungen der Protestanten von US-Generälen und von zahlreichen Unternehmen, als auch die leidenschaftlichen Beiträge von unzähligen Prominenten, und nicht zu vergessen die Videobotschaft von Dwayne Johnson an Donald Trump, die um die ganze Welt ging, in der er ihm Nachhilfe in Sachen Empathie und Führung gibt…

Es ist ganz klar, dass hier etwas Gewaltiges im Gange ist.
Eine US-Ausbilderin von mir hatte für die letzte Woche ein 5-tägiges Seminar angesetzt, das sie letzten Dienstag, am #BlackoutTuesday abgesagt und um eine Woche verschoben hatte. Business und Life as usual, war nicht möglich! Die Welt hat sich letzte Woche verändert.
Doch schauen wir uns das Geschehen mal aus einem anderen Blickwinkel an.
Wenn wir uns anschauen, wie das Leben funktioniert, geht es nicht um eine Reihe von Events, die passieren, oder um das große Unbekannte das kommt.
Das Leben läuft nach Strukturen ab, und es gibt eine genaue Abfolge, wie sich Leben erneuert und neu erfindet.
Wenn wir uns die Natur anschauen, bekommen wir einen größeren Überblick wie sich Systeme verhalten. Wenn wir über die äußere Erscheinung hin weg schauen, ist es so, dass wenn Dinge auseinanderzufallen scheinen, sie in Wirklichkeit zusammenfallen.

Volatilität entsteht, wenn unterschiedliche Felder mit unterschiedlichen Inhalten aufeinandertreffen, die etwas Neues entstehen lassen. Disruption steht nicht auf der Seite der Zerstörung. Im Gegenteil sie bricht etwas auf, so dass ein evolutionärer Sprung für etwas Neues  geschehen kann.

Die Rolle des Chaos in der Evolution ist, zu zeigen, dass kleine Fortschritte nicht mehr angebracht sind, um Veränderung zu bewirken.

Das bedeutet, signifikantes Wachstum in menschlichem Bewusstsein und Wandel in der Gesellschaft geschieht nicht mehr in kleinen Schritten. Wichtige Entwicklungsschritte geschehen jetzt nur in großen Sprüngen. Etwas Größeres ist am Werk hier als nur Unruhe. Es ist die Natur von tiefer Veränderung, die sich zeigt.

Momentan sind wir in einem enormen, kollektiven Wachstumssprung. Jeder einzelne von uns ist aufgefordert, diesen Sprung mitzumachen. Diese Unruhe ist eine große Bewegung in der Evolution und wir können uns fragen, was will da gerade durchbrechen und herauskommen?

Wichtig ist es, den Fokus nicht auf die Disruption, oder auf den Katalysator der Disruption zu halten, sondern auf das, was entstehen will.

Wir müssen wachsen und größer werden und wir können nicht mehr zurück. Es geht nur weiter nach vorne. Es ist aufregend, diese gewaltige Zeit des Umbruchs mitzuerleben.

Der große Schritt in dieser Zeit ist, Empathie und Verständnis zu zeigen, aber auch selber zu wachsen. Das Versprechen von Amerika, das nicht eingehalten wurde, muss jetzt eingelöst werden. Doch nicht nur in den USA muss sich etwas ändern.

Wir können jetzt zusammen kommen und überall auf der Welt eine große, neue Vision wahr werden lassen und Dinge besser machen. Gemeinsam können wir uns unterstützen, in diesem Umbruch an große Möglichkeiten zu glauben und dafür aktiv zu werden.

Wir leben in einem integrierten, miteinander kommunizierenden Universum. Wir leben nicht nur für uns. Es geht um Ganzheit, Ermächtigung, Kreativität, Gerechtigkeit und Gleichwertigkeit.

 

Die momentane Volatilität zeigt, dass etwas bisher diese Ganzheit, Gerechtigkeit und Kraft nicht erlaubt hat. Wenn Dinge kleiner gehalten werden, als sie in Wirklichkeit sind, geschieht Volatilität und Disruption, damit das Zurückgehaltende hervorbrechen kann.
Wenn wir an uns arbeiten, dann werden die Dinge meistens zuerst chaotischer, bevor sie besser werden. Das ist ok und ein Zeichen, dass ein Veränderungsprozess begonnen hat. Alte Missstände werden entwirrt.
Es braucht Zeit, das zu lernen, was wir zu lernen haben. Es wird keine sofortige, totale Veränderung geben. Es nützt auch nichts, auf sofortiger Veränderung zu bestehen. Ungeduld ist der Widerstand, lernen zu wollen. Es würde bedeuten, das Resultat haben zu wollen, ohne durch den Prozess zu gehen.
Es geht Schritt für Schritt nach vorne und mit der Zeit wird es leichter werden. Fließe mit dem Prozess mit.
Chaos pusht uns so lange, bis wir eine Vision haben, auf die wir zugehen.
Wie erlebst Du diese Zeiten? Hast Du eine Vision für die Zukunft? Schreib mir gerne, wie Dir dieser Beitrag gefallen hat, welche Idee oder welcher Gedanke Dir geholfen hat.
Lass uns ins Gespräch kommen und uns gemeinsam inspirieren. Kommentiere sehr gerne auf meinen Social Media Feeds bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram.
Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!
Wenn Du einen meiner Newsletter verpasst hast, oder nochmals nachlesen möchtest, dann findest Du sie alle hier auf meinem Blog.
Bis nächste Woche!
Alles Liebe,
Simona
************************************************
AUS MEINEM LEBEN…
 
Der Wirbelsturm
 

Wenige Tage nachdem der Tod von George Floyd um die Welt ging und die Proteste begannen, sandte uns die Gründerin des Internationalen Frauen Netzwerks, in dem ich Mitglied bin, ein Video, in dem sie ihre Betroffenheit ausrückte und sagte, dass sie mehr für die schwarzen Mitglieder in unserem Netzwerk tun und mehr über Rassismus lernen möchte.

Zur gleichen Zeit sprach auch meine US-Ausbilderin, darüber, dass sie mehr lernen und über die Hintergründe erfahren möchte. Ich war sehr erstaunt und es hat mich sehr neugierig gemacht, was die beiden da genau lernen wollten.

Mit jedem Tag wurden die Proteste massiver und haben mich immer mehr beschäftigt. Wir wurde klar, dass in den USA die Supermacht, so wie wir sie kennen, zusammenstürzt.

 

Zudem habe ich mir vorgestellt, wie es sich anfühlen muss in einem Land zu leben, in dem das Land holprig durch die Corona Krise ging und die Bewohner so gebeutelt sind durch hohe Todes- und Arbeitslosenzahlen.
Zur Gesundheits- und Wirtschaftskrise kommt jetzt noch eine Bürger- bzw. innere Krise dazu. Das muss sich sehr schwierig und unsicher anfühlen. Ich glaube, gerade die Kombination von all diesen Krisen hat die Menschen in den USA und weltweit wach gerüttelt und es ihnen ermöglicht, die Ungerechtigkeit zum ersten Mal wirklich zu sehen und einen Sprung in das System Rassismus zu bringen.
Der Wirbelsturm von Protesten wurde immer heftiger und es gab immer mehr Einblicke in die Ungerechtigkeiten zwischen dem Leben von Weißen und Schwarzen, und wie sehr die Schwarzen Gewalt und Übergriffe im täglichen Leben ausgesetzt sind.

 

Es kam bei vielen Weißen zu einem Erwachen, was wirklich vor sich geht und wie ungerecht und ungleich die schwarzen Menschen behandelt werden. Erst jetzt kam es zu diesem Riss im System des Rassismus. Und endlich hat niemand mehr wegeguckt, mit den Schultern gezuckt und gesagt, “So ist das eben.” Es hat schon so viel Gewalt Schwarzen gegenüber gegeben, ohne dass die Schuldigen dafür verurteilt wurden. Aber jetzt ist alles anders.
Die Kraft und der Wille zur Veränderung bei Schwarzen und bei Weissen bewegen mich sehr. Ich habe mich dann auch aufgemacht, über systemischen Rassismus zu lernen und habe die Welt von entrechteten Menschen entdeckt. Es war sehr schmerzvoll für mich zu erfahren, dass das System, das jetzt zu Boden stürzt, zu so viel Leid und Ungerechtigkeit bei so vielen unschuldigen Menschen über Hunderte von Jahren beigetragen hat. Und meine Bestürzung darüber ist nicht politisch, sondern menschlich.
************************************************
TIPP DER WOCHE

Im Hinblick darauf, was gerade in den USA passiert, müssen wir uns mit neuen Begriffen vertraut machen.

Hier die zwei wichtigsten:

 

White Privilege

Weißes Privileg ist nicht die wohlhabende Person, die in der Elbchaussee Villa in Blankenese wohnt, First Class mit Lufthansa fliegt und ein Konto in der Schweiz hat.

Weißes Privileg ist die Tatsache, dass wir alle nur aufgrund unserer “weissen” Hautfarbe davon ausgehen können,

– dass wir ohne Probleme eine Wohnung mieten können,
– dass wir einen Job bekommen, wenn wir uns bewerben,
– dass wir nicht von vorne herein als Kriminelle angesehen werden,
– dass niemand erstaunt darüber ist, dass wir gut ausgebildet sind,
– dass wir Dinge, die wir uns beruflich vornehmen, erreichen können,
– dass wir für grundlegende Bildung und Gesundheitsvorsorge nicht kämpfen müssen,
– dass wir ohne Personalausweis aus dem Haus gehen können, ohne uns Sorgen zu machen,
– dass wir nicht wegen unserer Hautfarbe beleidigt und beschimpft werden,
– dass uns Unrecht erst beleghaft nachgewiesen werden muss und die Unschuldsvermutung bei uns angewandt wird,
– und vieles mehr…Wir haben automatisch white privilege, wenn wir mit einer weissen Hautfarbe geboren werden.

 

Systemischer Rassismus

Rassismus ist nicht zu verwechseln mit Fremdenhass oder Abneigung gegen Immigranten bzw. Flüchtlinge.

Rassismus ist die Abwertung von Menschen nur aufgrund ihrer Hautfarbe, also aufgrund eines biologischen Körpermerkmals.

Systemischer Rassismus ist die andauernde, zu allen Zeiten vorkommende Missachtung und Abwertung von Menschen aufgrund ihrer HAUTFARBE. In dieser Form des Rassismus werden Weiße aufgrund ihrer Hautfarbe als überlegen und besser gesehen, und Schwarze als unterlegen und minderwertig.

Dieses Gefälle wird aufrecht erhalten durch das System “Systemischer Rassismus”, in dem es für Weisse auf Grund ihrer Hautfarbe leicht ist, gut zu leben, und für Schwarze schwer, bis fast unmöglich.

Für Weisse ist es schwer, systemischen Rassismus zu erkennen, weil es für sie das normale Leben und oft unbewusst ist. Für Schwarze ist es so gut wie unmöglich, aus systemischen Rassismus herauszukommen.

Systemischer Rassismus kann nur durch die Entscheidungen und Taten von Weissen beendet werden.

 

************************************************

 
 Miniworkshop – Inspirierende Zitate
“Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Weiße und Schwarze wirklich in einer Einheit gesehen, und es hat die ganze Welt beeinflusst.” – Sterling Brown, Juni 2020

“Wenn wir den Menschen und der Erde kein Leiden zufügen wollen, dann beginnt das mit einem gütigen Herzen.”
Pema Chodron

 

“Krieg und Frieden beginnen im Herzen des Menschen. Ob das Herz offen oder geschlossen ist hat globale Auswirkungen.”
Pema Chodron

 

„Wir befinden uns in einer Zeit, in der alte Systeme und Ideen in Frage gestellt werden und auseinanderfallen, und es besteht eine großartige Gelegenheit, dass etwas Neues entsteht.
Wenn wir lernen können, dieses Auseinanderbrechen auszuhalten, ohne zu polarisieren und ohne fundamentalistisch zu werden, wird sich alles, was wir heute tun, positiv auf die Zukunft auswirken.”
Pema Chodron

Was ist Dein größter Aha-Moment?

Über Deine Antwort freue ich mich sehr!

************************************************


Dies ist mein virtuelles Programm für Dich:
– Nächste Hatha Yogastunde Sonntag 21. Juni 2020 um 10 Uhr
– Live Coaching jeden Donnerstag um 12 Uhr
auf meinem Facebook Profil.
Beide Angebote sind kostenlos!
https://www.facebook.com/simona.deckers

Intensiv Coaching Live in 2020:

Jeden Donnerstag um 12 Uhr biete ich ein Live Coaching auf meiner persönlichen Facebook Seite für persönliche Weiterentwicklung, Mindset, Tipps, um produktiv und angstfrei zu bleiben, Achtsamkeitstraining, Inspiration und vieles mehr an.
Hier ist der Link:
https://www.facebook.com/simona.deckers
************************************************
Für Dich kostenlos zum Downloaden:

Loving Kindness Meditation

Meditation macht glücklich und gesund!
Mediation ist Freiheit von Stress, Anspannung und Ängsten.
Meine “Meditation der liebevollen Güte” (auf Englisch) für Dich zum Download hier:

https://sideckers.clickfunnels.com/optinokdje0jb

 

 

“THE DREAM LIFE SERIES”

Hol Dir die inspirierende Interview Serie um Dich für das Leben Deiner Träume stark zu machen!

Du kannst haben, wovon Du träumst! Diese Interview Reihe inspiriert Dich, eine höhere Vision für Dich zu entwickeln, damit Du Dein großartigstes Leben lebst! Dein Leben nach Deinen Wünschen!

Die Dream Life Series (4 Videos auf Deutsch / 2 auf Videos in Englisch) für Dich zum Download hier:

***********************************************

Amtszeit, BlackLivesMatter, BlackoutTuesday, Bush, Carter, Chaos, Clinton, Disruption, Dwayne Johnson, Erwachen, George Flyod, Hautfarbe, Menschlichkeit, Natur, Obama, Pema Chödrön, Präsident, Proteste, Rassismus, Sterling Brown, struktureller Wandel, System, Umbruch, Ungeduld, Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Unruhe, USA, Volatitlität, Wachstumssprung, Wendepunkt, White Privilege, Wirbelsturm, Zeitalter


Simona Deckers

Simona Deckers

Simona Deckers ist Life und Success Coach. Simona unterstützt Dich, erfolgreich, glücklich und im Flow zu sein. Als Systemischer Coach, Lebensberaterin, Leadership und Transformation Coach in Frankfurt am Main hilft sie Dir, Blockaden aufzulösen und hinderliche Selbstsabotage zu transformieren, so dass Du eine höhere Vision für Dich entwickelst, in die Leichtigkeit des Seins kommst, Dein höchstes Potential erreichst und das Leben Deiner Träume und Deiner Bestimmung lebst. Einfach glücklich und erfüllt sein! Hier beginnt Dein Highest Next Level für inneren und äußeren Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Shanti Company | © 2019