Wie Du mit Zeit besser umgehen kannst – Dich auf das Wesentliche fokussieren und Dein Leben aktiv gestalten…

“Die beste Zeit des Lebens ist genau JETZT!”

 

Zeit ist das wertvollste Gut, das wir haben. Wir können Zeit nicht kaufen, nicht ansparen, nicht auf Vorrat lagern und nicht anhalten. Zeit vermehrt sich nicht und verrinnt unaufhörlich.

Zeit ist sehr wertvoll, und doch gehen die meisten damit großzügig um und lassen Zeit und Energie verpuffen, weil Prioritäten, Übersicht, Ziele und Planung fehlen.

Wie gehen wir in jedem Moment mit Zeit um?
Wie können wir unsere Zeit bewusster nutzen für das, was uns wichtig ist?
Wie können wir unsere Zeit sinnvoll verbringen?
Die Antwort auf diese Fragen wird uns glücklicher und zufriedener machen.

Der Unterschied zwischen glücklichen und gehetzten Menschen, was ihre Zeit betrifft, besteht darin, dass die glücklichen Menschen, sich eines Tages hingesetzt haben und beschlossen haben, einen anderen Umgang mit der Zeit zu lernen und umzusetzen.

Nur wer sich ganz bewusst mit seiner Zeit auseinandersetzt, wird mehr Leben und weniger Arbeit haben. Nur durch ein bewusstes Zeitmanagement können wir die eigene Zeit gut nutzen.

Und mit gut genutzter Zeit meine ich nicht, dass wir lernen, Dinge ganz besonders schnell zu tun, um dann noch mehr Aktivitäten in die Zeit, die wir haben, zu stecken.

Zeitmanagement ist keine Arbeitstechnik mit der wir lernen in kürzerer Zeit, mehr zu leisten. Es geht nicht um Höchstleistung und Höchstgeschwindigkeit. Im Gegenteil, es geht um einen neuen Umgang mit der Zeit.

Es geht um eine ganzheitliche Betrachtungsweise, in der wir Zeit für die Vision unseres Lebens haben, und unsere beruflichen Träume als auch privaten Wünsche umsetzen. Ein privater Wunsch kann auch sein, sich zu erholen und nichts zu machen.

Zeitmanagement ist nicht die effiziente Arbeitstechnik, sondern der Weg, aktiv das eigene Leben zu gestalten. Es geht darum, die eigene Zeit neu zu entdecken, um ein sinnerfülltes und freudvolles Leben zu führen.

 

Zeitmanagement ist Lebensmanagement!

Erst wenn wir wissen, was uns wichtig ist, können wir sinnvolle Entscheidungen treffen. Dafür müssen wir achtsam auf unsere Zeit schauen. Nur wenn wir die Zeit bewusst einsetzen, um berufliche und private Ziele zu erreichen, können wir unsere täglichen Aufgaben bewältigen, persönlich glücklich und in Frieden mit der Zeit sein.

Die meisten von uns haben das Gefühl, dass die Zeit uns beherrscht und wir hecheln Terminen und nie endenden Aufgaben hinterher. Erst wenn wir den Spieß umdrehen und ganz bewusst bestimmen, wie wir unsere Zeit am besten nutzen wollen, kommen wir aus dem Hamsterrad des Zeitdrucks und Zeitmangels heraus.

Der erste Schritt ist dabei zu wissen, was die eigene Vision für das Leben ist.
Welche Lebensbereiche haben die größte Bedeutung für Dich?
Welche Prioritäten gehören zu diesen Lebensbereichen?
Und warum ist dies wichtig für Dich?
Was willst Du durch Deine Lebensvision erreichen?
Wie willst Du Dich durch die Umsetzung Deiner Vision fühlen?

Um die Vision unseres Lebens umzusetzen, müssen wir wissen, welche Prioritäten wir dafür setzen müssen. Und das bedeutet, jede Woche und jeden Tag, so zu arbeiten und zu leben, dass die genutzte Zeit unsere Prioritäten widerspiegelt und uns unseren Visionen näherbringt.

Es geht darum, das zu tun, was unsere Vision weiterbringt, damit wir dann auch Zeit haben, für das, was uns im Privatleben wichtig ist. Wichtig ist, dass Dir auch Zeit bleibt für Dich und für Dein Privatleben.

Das größte Problem ist es, nicht zu wissen, was die wichtigsten Aufgaben für unsere Vision sind, und nicht konsequent bei diesen wichtigen Aufgaben zu bleiben und uns davon ablenken zu lassen.

 

Wie finden wir heraus, was die wichtigen Aufgaben sind? Das sind die Aufgaben, die unsere Vision, Mission oder ein großes Herzensprojekt weiterbringen.

Das sind die Arbeiten, die mit DIR zu tun haben und nicht mit den Dringlichkeiten oder Prioritäten anderer. Wenn Du angestellt bist, sind das in Deiner Arbeit die Aufgaben, die als Hauptaufgaben in Deiner Jobbeschreibung stehen und die wesentlich die Unternehmensziele und -vision weiterbringen. Das heißt aber nicht, dass Du nicht auch für Dich persönlich eine Vision hast, die Du verfolgst.

Ich habe gelernt als erstes am Morgen, die Arbeiten zu erledigen, die meine große Vision weiterbringen, und erst nach dieser getanen Arbeit mich mit den Dingen zu beschäftigen, die nicht diese hohe Priorität haben. Das was meine Arbeit signifikant weiterbringt, muss als erstes morgens geschehen oder rausgeschickt werden. Dann kann ich mich um die Bearbeitung anderer Aufgaben kümmern.

 

Die Willenskraft ist Morgens am höchsten. Und es ist leichter die Aufmerksamkeit und den Fokus auf diese wichtige Arbeit zu halten, weil der Geist von der Nacht noch frisch ist.

Merke: Deine Inbox ist das Ablagesystem der Prioritäten von anderen. Achte darauf, dass Du bei DEINEN Prioritäten bleibst und Dich erst nach Deiner getanen Arbeit um die Angelegenheiten, die nicht die höchste Priorität für Dich haben, kümmerst.

Einer meiner Mentoren, der für mich der produktivste Mensch ist, den ich kenne, hat einmal gesagt, das er jeden Tag damit kämpft, sich nicht ablenken zu lassen. Das hat mich sehr erstaunt, denn ich habe ihn für Ablenkung immun gehalten.

Aber das hat mir gezeigt, dass jeder von uns jede Minute Ablenkungen und Störquellen ausgesetzt sind, und wir uns mit aller Kraft dagegen stemmen müssen, um nicht unsere Zeit zu verplempern.

Ablenkung – zum Beispiel durch Social Media scrollen, jede hereinkommende E-Mail sofort zu beantworten, sich um die Prioritäten anderer kümmern, Dinge tun, die nichts mit unserer wichtigsten Aufgabe zu tun haben – ist so einfach, so bequem, so angenehm, dass wir uns regelrecht dagegen wehren und für uns Grenzen setzen müssen.

Mein Mentor blockt sich 2 mal am Tag 15 Minuten für Social Media, stellt sich einen Timer und wenn die Zeit um ist, ist sie um und das Handy wird zugeklappt. Das ist ein sehr gutes Beispiel für Grenzen setzen. Es ist auch wichtig, sich Grenzen zu setzen, wann man mit der Arbeit Schluss macht, damit Zeit für Familie, Hobbies und Freunde bleiben.

E-Mails liest und beantwortet er auch nur in Blöcken zweimal am Tag, einmal am späten Morgen und einmal am späten Nachmittag. Dazwischen ist die Zeit geblockt, damit er seine Projekte vorwärts bringen kann.

Du kannst Dich fragen, was Du jede Woche erreichen möchtest und was bis Freitag um 17 Uhr geschehen sein muss, damit Du zufrieden die Woche abschließen kannst?

Und Du kannst Dich fragen, was jeden Tag geschehen muss, so dass Du am Freitag die Woche gut beendest und Deinen Prioritäten gefolgt bist?

Was nimmst Du für Dich mit aus diesem Beitrag? Was ist Deine wichtigste Erkenntnis? Schreib mir gerne, wie Dir dieser Beitrag gefallen hat, welche Idee oder welcher Gedanke Dir geholfen hat.
Lass uns ins Gespräch kommen und uns gemeinsam inspirieren. Kommentiere sehr gerne auf meinen Social Media Feeds bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram.
Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!
 
Wenn Du einen meiner Newsletter verpasst hast, oder nochmals nachlesen möchtest, dann findest Du sie alle hier auf meinem Blog.
Bis nächste Woche!
Alles Liebe,
Simona
************************************************
AUS MEINEM LEBEN…
 
Planung
 

Ich schreibe mir zum Anfang jeder neuen Woche auf, was ich in der Woche an Projekten umsetzen möchte, die meine Vision weiterbringen. Dazu schreibe ich mir die dazugehörigen Aktivitäten auf, die ich dafür in der neuen Woche angehen werde.

Für jeden Wochentag bestimme ich morgens 3 wichtige Aufgaben, die mich meiner Vision für die Woche weiterbringen, und die ich an dem Tag unbedingt umgesetzt haben will. Diese 3 Dinge schreibe ich mir auf und erledige sie auf jeden Fall bis zum Feierabend. Das hilft mir, meinen Fokus zu halten und mich nicht ablenken zu lassen.

Am Ende der Woche schreibe ich mir 5 Dinge auf, die ich für meine Vision, für ein großes Herzensprojekt, während der Woche erreicht oder umgesetzt habe, und die ich feiern kann.

************************************************
TIPP DER WOCHE

Entschleunigen und Zeit gewinnen

“Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.
Wenn Du es noch eiliger hast, mache einen Umweg.”
Chinesisches Sprichwort

 

Das bedeutet mach kein Multitasking und mach ganz achtsam und bewusst die Aufgabe, die gerade ansteht.
Mach Pausen, um konzentriert zu bleiben.

Meditiere oder mach Yoga, um die Zeit gefühlt zu verlangsamen und auszudehnen.
Wenn Du durch Yoga oder Meditation vom Sympathikus / Leistungssystem in den Parasympathikus / Entspannungssystem im Körper wechselst, geht die Arbeit leichter, müheloser und schneller von der Hand.

Das Zeitgefühl verändert sich, und die wesentlichen Prioritäten werden wieder klar.

 

************************************************

Miniworkshop – Fragen zur Zeit

Merke: Wir müssen wissen, was wir wollen, damit wir tun können, was uns gefällt.

– Wie viel ist mir eine Stunde meins Lebens wert? (Wir haben im Schnitt 700.000 Stunden Lebenszeit zur Verfügung.)

– Gehe ich mit meiner Zeit ebenso sorgfältig um, wie mit meinem Geld?

– Wofür gebe ich zu viel Zeit aus?

– Wo sollte ich mehr Zeit investieren?

– Was werde ich ab jetzt tun, um meine Zeit besser zu nutzen?

– Ab sofort nehme ich mir Zeit um, …

Was ist Dein größter Aha-Moment?

Über Deine Antwort freue ich mich sehr!

************************************************


Dies ist mein virtuelles Programm für Dich:
– Nächste Hatha Yogastunde Sonntag 21. Juni 2020 um 10 Uhr
– Live Coaching jeden Donnerstag um 12 Uhr
auf meinem Facebook Profil.
Beide Angebote sind kostenlos!
https://www.facebook.com/simona.deckers

Intensiv Coaching Live in 2020:

Jeden Donnerstag um 12 Uhr biete ich ein Live Coaching auf meiner persönlichen Facebook Seite für persönliche Weiterentwicklung, Mindset, Tipps, um produktiv und angstfrei zu bleiben, Achtsamkeitstraining, Inspiration und vieles mehr an.
Hier ist der Link:
https://www.facebook.com/simona.deckers
************************************************
Für Dich kostenlos zum Downloaden:

Loving Kindness Meditation

Meditation macht glücklich und gesund!
Mediation ist Freiheit von Stress, Anspannung und Ängsten.
Meine “Meditation der liebevollen Güte” (auf Englisch) für Dich zum Download hier:

https://sideckers.clickfunnels.com/optinokdje0jb

 

 

“THE DREAM LIFE SERIES”

Hol Dir die inspirierende Interview Serie um Dich für das Leben Deiner Träume stark zu machen!

Du kannst haben, wovon Du träumst! Diese Interview Reihe inspiriert Dich, eine höhere Vision für Dich zu entwickeln, damit Du Dein großartigstes Leben lebst! Dein Leben nach Deinen Wünschen!

Die Dream Life Series (4 Videos auf Deutsch / 2 auf Videos in Englisch) für Dich zum Download hier:

***********************************************

Ablagesystem, ablenken, Ablenkung, Blöcke, Dinglichkeit, Entschleunigung, Grenzen setzen, Lebensmanagement, Meditation, Multitasking, Planung, Prioritäten, produktiv, Umgang mit Zeit, Vision, Willenskraft, Yoga, Zeit, Zeitblöcke, Zeitmanagement


Simona Deckers

Simona Deckers

Simona Deckers ist Life und Success Coach. Simona unterstützt Dich, erfolgreich, glücklich und im Flow zu sein. Als Systemischer Coach, Lebensberaterin, Leadership und Transformation Coach in Frankfurt am Main hilft sie Dir, Blockaden aufzulösen und hinderliche Selbstsabotage zu transformieren, so dass Du eine höhere Vision für Dich entwickelst, in die Leichtigkeit des Seins kommst, Dein höchstes Potential erreichst und das Leben Deiner Träume und Deiner Bestimmung lebst. Einfach glücklich und erfüllt sein! Hier beginnt Dein Highest Next Level für inneren und äußeren Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Shanti Company | © 2019