Resilienz – Was Dich jetzt stark und widerstandsfähig macht!

„Resilient ist, wer auch mit dem Kopf unter Wasser noch Perlen findet.”
Unbekannt
 
Ich hoffe, es geht Dir gut, jetzt im Wonnemonat Mai!
Was ist es, dass einige Menschen aus Krisen und Schicksalsschlägen unbeschadet und gestärkt hervorgehen, während andere sie nur schwer überwinden und fast daran zerbrechen?
Die Antwort darauf ist die innere Widerstandskraft, auch Resilienz genannt.
Hinfallen, Krone richten, aufstehen, weitermachen… Das ist die Macht und Kraft der Resilienz. Es ist die Fähigkeit, Rückschläge, Frustration, Stress oder Krisen mithilfe bestimmter Fähigkeiten innerhalb von kürzester Zeit zu meistern.
Resilienz ist die Widerstandskraft der Seele und basiert auf mehreren Faktoren. Diese Resilienzfaktoren werden auch die „sieben Säulen der Resilienz“ genannt. Sie tragen zur Bewältigung von Lebenskrisen bei und helfen uns, das innere Gleichgewicht wiederzufinden und uns zu stabilisieren.
Menschen, die nichts aus der Bahn wirft und die keine Anfeindung und kein Verrat seelisch demolieren kann, sind resiliente Menschen. Diese Menschen besitzen so etwas wie seelische Elastizität. Sie sind in der Lage, nach jedem krisenhaften Erleben wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückzukehren und glücklich zu sein, während andere hadern, zum Alkohol greifen oder sich wegen ihrer Ohnmachtsgefühle für wertlos halten.
Resilienz wird oft als „Immunsystem der Seele“ bezeichnet. Sie stärkt uns für die Herausforderungen des Lebens, des Alltags und Berufs und wirkt wie ein Schutzschild gegen traumatische Ereignisse, Unfälle, Jobverlust, schwere Krankheit oder den Verlust einer geliebten Person. Resiliente Menschen sind Stehauf-Menschen. Nach Krisen finden sie schnell wieder zurück in eine Balance.
Der Resilienz gegenüber steht übrigens die „Vulnerabilität“. Sie beschreibt die besondere Verwundbarkeit eines Menschen. Vulnerable Menschen werden besonders leicht durch negative Ereignisse verletzt und heruntergezogen und kommen dann nicht wieder auf die Beine.
Zu den Resilienzfaktoren gehören die folgenden sieben Charaktereigenschaften, die die Stress- und Krisenbewältigung erleichtern.
1. Optimismus
Optimismus, eine positive Grundhaltung, ist die tragende Säule der Resilienz. Widerstandsfähige Menschen können selbst einer schweren Situation noch etwas Positives abgewinnen. Sie verallgemeinern nicht. Anstatt zu sagen: „Ich schaffe es nie!“, sagen sie: „Diesmal hatte ich keinen Erfolg, nächstes Mal schon.“ Sie blicken zuversichtlich in die Zukunft. So wird die Krise nicht zur großen Katastrophe, sondern bleibt ein zeitlich begrenztes Ereignis. Optimismus ist die Grundvoraussetzung der sechs weiteren Säulen.
2. Selbstbewusstsein/Verantwortung übernehmen
Resiliente Menschen glauben an sich und sind überzeugt, selbst schwierige Aufgaben oder Probleme durch eigenes Handeln bewältigen zu können. Anstatt in die Opferrolle zu schlüpfen, werden sie aktiv. Sie haben ein ausgeprägtes, unerschütterliches Selbstvertrauen und sind überzeugt, sich selbst aus jeder misslichen Lage manövrieren und das auch schaffen zu können. Es ist eine Form der mentalen Stärke.
3. Kontaktfreude/Empathie
Empathische Menschen können sich in die Gefühlswelt anderer hineinversetzen. Diese Empathie ermöglicht es ihnen, ebenso Verständnis für das eigene Verhalten aufzubringen. Resiliente Menschen suchen sich aktiv Hilfe und Unterstützer, die einfühlsam sind, Mut machen und sie an ihre Stärken erinnern. Diese Menschen bauen viele, lang anhaltende Beziehungen auf.
Enge und positive Beziehungen sind eine wichtige Quelle für Resilienz und Zufriedenheit.
4. Gefühlsstabilität/Emotionsteuerung
Resiliente Menschen können mit ihren Gefühle umgehen. Wer diese Fähigkeit besitzt, nimmt seine Gefühle wahr und weiß, was er/sie tun kann, um sich bei Stress und Schmerz wieder zu beruhigen. Resiliente Menschen können ihre Emotionen und Aufmerksamkeit bewusst wahrnehmen und analysieren.
5. Handlungskontrolle/Impulskontrolle
Resiliente Menschen können ihre Gefühle regulieren. Sie reagieren nicht impulsiv, sondern agieren überlegt, kontrolliert und reflektiert. Dazu gehört auch, sofortige Belohnungen zugunsten eines höheren Ziels in der Zukunft aufzuschieben. Wer seine Impulse im Griff hat und bestimmte Bedürfnisse verschieben kann, verfügt über eine größere Selbstdisziplin.
6. Realismus/Zielorientierung
Menschen mit dieser Fähigkeit verlieren nicht ihren Fokus, egal, was kommt. Vielleicht müssen sie Umwege gehen, vielleicht ändern sich Bedingungen. Diese Menschen schaffen es, sich von Störungen nicht ablenken zu lassen und ihr Ziel unbeirrt weiter zu verfolgen. Auch in der Krise. Resiliente Menschen sehen nicht durch eine rosarote Brille. Resilienz bedeutet, realistische Ziele zu entwickeln. Sie gehen konstruktiver als andere mit der Situation um. Sie empfinden hohe Belastungen nicht als Druck, sondern als Herausforderung.
7. Analysestärke/Kausalanalyse
Resiliente Menschen sind in der Lage, Zusammenhänge von Problemen zu erkennen und aus Fehlern zu lernen. Menschen mit geringer Resilienz suchen die Schuld für Misserfolge dagegen oft bei sich oder anderen und bleiben in der Schulzuweisung stecken.
Resiliente Menschen sind flexibel im Denken und Handeln. Sie können die Ursachen eines negativen Erlebnisses identifizieren und zugleich die Perspektive wechseln. Statt zu fragen: „Warum ich?“ richten sie den Blick nach vorne und fragen: „Was lerne ich daraus? Wozu ist das gut?“
Ein schönes Symbol für Resilienz ist die Bambuspflanze. Der Bambus ist die widerstandsfähigste Pflanze der Welt. Egal bei welchen Bedingungen, Hochwasser oder extremer Dürre, der Bambus wächst bei jeder Wetterlage und hat sehr starke Wurzeln. Das Gute ist, dass das, was der Bambus schafft, auch jeder Mensch schaffen kann.
 
Jeder von uns hat die innere Widerstandskraft eines Bambus in sich, die Fähigkeit zur Resilienz. Resiliente Menschen haben starke Wurzeln. Sie akzeptieren unveränderbare Dinge schneller als andere und sehen auch in dunklen Zeiten, die Sonnenseiten des Lebens. Das gelingt ihnen, weil sie in Verbundenheit mit sich selbst leben und auch in sich selbst stark verwurzelt sind.
 
Natürlich haben resiliente Menschen auch Sorgen. Der Unterschied ist jedoch: sie nehmen diese schneller an, gehen optimistisch in die Aktion, und verarbeiten eine Krise dadurch schneller.
Wie groß auch immer eine Krise sein mag, es ist entscheidend, sich seiner Selbst und seiner eigenen Stärken bewusst zu sein. Selbst wenn der Bambus unter einer großen Schneelast für lange Zeit auf dem Boden lag, steht er einfach wieder auf und wächst weiter. Und das bis zu einem Meter am Tag. Der Bambusstamm, das ist das stabile Selbst einer Person.
Es ist wichtig, sich selbst gut zu kennen, sich zu reflektieren und sich auch dann zu mögen und zu vertrauen, wenn es im Leben gerade nicht gut läuft.
Resiliente Menschen bleiben auch bei Druck bei sich und sind gelassen. Je besser wir wissen, wer wir sind, und welche Bedingungen wir brauchen, um zu zeigen was wir können, desto weniger geraten wir unter Druck. Es ist auch wichtig, im Einklang mit seinen Taten zu sein und Sinn zu finden, in dem was wir tun. Denn wenn wir wissen „warum“ wir etwas machen, dann kann das „Wie“ noch so schwierig sein.
 
Wir brauchen Energie um zu handeln. So wie der Bambus die Kraft hat, das ganze Jahr über grüne Blätter zu tragen. Unsere Bambusblätter oder Energiespender sind körperliche und geistige Vitalität um handeln zu können, und uns auf das zu fokussieren, was wir positiv beeinflussen können.
 
Wenn wir achtsam sind, gibt es immer etwas, das wir verändern können. Resiliente Menschen erkennen, was machbar ist. Wer glaubt, keine Option zu haben, glaubt auch nicht handeln zu können. In der Folge wird diese Person immer weniger handeln, immer passiver und somit immer mehr zum hilflosen Opfer. Wer aber handelt, ist konstruktiv und reagiert. Daraus entsteht ein positives Momentum. Wir werden dann zum Gestalter unserer Umstände und automatisch auch resilienter.
 
Ganz gleich was passiert, wir haben immer die Kontrolle über die Bedeutung, die wir einer Situation geben, den Fokus, den wir wählen, und den Schritt, den wir als nächstes tun.
 
Eine gute Strategie ist es auch, Biographien von Menschen zu lesen, die schwierige Zeiten sehr gut überstanden haben, und die überzeugende Vorbilder mit positiven Bewältigungsverhalten sind.
Zum Beispiel „Trotzdem Ja zum Leben sagen“ von Viktor Frankl oder die Biographie von Nelson Mandela.
Was nimmst Du für Dich mit aus diesem Beitrag? Was ist Dein Aha Moment? Welche Inspiration nimmst Du mit? Schreib mir gerne, wie Dir dieser Beitrag gefallen hat, welche Idee oder welcher Gedanke Dir geholfen oder Dich motiviert hat.
 
Lass uns ins Gespräch kommen und uns gemeinsam inspirieren. Kommentiere sehr gerne auf meinen Social Media Feeds bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram.
Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!
 
Wenn Du einen meiner Newsletter verpasst hast, oder nochmals nachlesen möchtest, dann findest Du sie alle hier auf meinem Blog.
Bis nächste Woche!
Alles Liebe,
Simona

 

************************************************
AUS MEINEM LEBEN…
Yoga Online Festival
Heute ist es soweit! Ich freue mich riesig, heute von 17.30 – 18.30 Uhr beim „Yoga Online Festival“ mit einer Hatha Yogastunde dabei zu sein: „Strong & Mindful Movement – Kraft spüren und Dich mit Dir verbinden!“ 💜

Das ist eine Hatha Yogastunde,
 um Kraft zu tanken und um ein starkes, inneres Fundament aufzubauen.
Mit Flow Sequenzen und einer achtsamen Asanafolge kannst Du neue Energien wecken, in Bewegung kommen und Dich kraftvoll spüren.
Das ist Deine Yogapraxis, um Dich körperlich und emotional verbunden und stark zu fühlen.
Die Hatha Yogastunde ist für alle Level geeignet! 🌟

Großartige ReferentInnen geben
 auf dem „Yoga Online Festival inspirierende Yogastunden und Workshops zu den Themen Yoga, Entspannung, Meditation, Ernährung, persönliche Weiterentwicklung…
Das Programm ist bunt gemischt, für jeden ist etwas dabei!

Das „Yoga Online Festival“ ist kostenlos,
auf freiwilliger Spendenbasis. Der Großteil der Spenden geht in diesem Jahr an verschiedene Institutionen, die sich dafür einsetzen, dass Kindern schöne Momente beschert werden u.a.: Bundesverband Kinderhospiz e.V. , Clownnasen – Kinderkrebshilfe. 💜

Du kannst das Programm hier ansehen
und Dich anmelden: 🌟
https://omunity.de/festival
Die Beschreibung zu meiner Hatha Yogastunde findest Du hier!
************************************************
TIPP DER WOCHE
Tipps zur Resilienz
Resilienz kann man lernen. Wenn wir lernen resilient zu werden, dann lernen wir das ganze Spektrum der menschlichen Erfahrung anzunehmen…
 
Wer sich durch Lebenskrisen und schicksalhafte Geschehnisse hindurch eine positive Grundhaltung bewahrt und seiner Persönlichkeit dadurch mehr Tiefe verleihen kann, der ist resilient.
Hier sind einige Tipps:
Selbstreflexion
Wir alle haben schon Krisen erlebt. Sitzenbleiben in der Schule, der erste Liebeskummer oder eine Kündigung.
Was war daran krisenhaft? Was hast Du in dieser Situation gemacht? Wer oder was hat Dir bei der Bewältigung geholfen?
Das wichtigste ist, dass Du alle Krisen überstanden hast. Sei es aus eigener Kraft oder mithilfe anderer. Dieses Wissen ist die Voraussetzung, um auch weitere Herausforderungen zu meistern!
Du schaffst das!
Verarbeitung
Geh konstruktiv mit Krisen um, zum Beispiel, indem Du ein Tagebuch schreibst. Schreiben hilft, Gedanken zu sortieren und Erlebnisse zu verarbeiten. Du kannst auch Gespräche mit guten Freunden führen. Entscheidend ist, dass Du Klarheit über Dich, Deine Gefühle und Deine Denkmuster gewinnst.
Mindset
Verändere Deine Art und Weise zu denken! Resilienz ist eine Entscheidungs-und Einstellungssache. Es gibt Menschen, die haben unvorstellbares Leid erlebt. Dennoch sind sie nicht daran zerbrochen. Schon das Wissen, dass jeder von uns die Fähigkeit zur Resilienz hat, macht Dich stärker.

Resilienz ist das Wissen, dass Du die einzige Person bist, die die Kraft und die Verantwortung hat, Dich wieder hochzuziehen.

************************************************

 
 
 
Miniworkshop – Die Fähigkeiten der Resilienz

Das sind die Fähigkeiten der Resilienz in der Übersicht:
– Optimismus: Du glaubst fest daran, dass Krisen überwunden werden können.
– Akzeptanz: Du rennst nicht weg oder verschließt nicht die Augen vor der Situation, sondern blickst den Tatsachen ins Auge. Schritte zur Krisenbewältigung sind dann möglich.
 
– Lösungsorientierung: Mit Optimismus und Akzeptanz kannst Du Stress bewältigen, nach Lösungen suchen und ins Handeln kommen.
– Die Opferrolle verlassen: Statt Dich als Opfer zu sehen, besinnst Du Dich auf Deine Stärken und siehst die Realität aus einer anderen Perspektive.
– Verantwortung übernehmen: Du übernimmst Verantwortung für das eigene Tun und triffst Entscheidungen, die Dir andere Erfahrungen ermöglichen.
– Netzwerkorientierung: Du umgibst Dich mit Menschen, die Dich aufbauen. Ein stabiles, soziales Umfeld hilft Dir so stark zu sein, dass Du Wege aus der Krise findest.
– Zukunftsplanung: Durch gute Vorbereitung kannst Du vorsorgen und Dich vor schweren Schlägen des Lebens schützen.
Wenn Du diese Fähigkeiten trainierst und verinnerlichst, kannst Du aus jeder Krise gestärkt hervorgehen.
Das Leben wird nicht unbedingt einfacher, aber wir werden stärker und resilienter!
Was ist Dein größter Aha-Moment?
Über Deine Antwort freue ich mich sehr!
Mehr Motivation und Input gibt es für Dich in meiner Facebook Gruppe #OneWorld LivingLove – Triff uns dort!
https://www.facebook.com/groups/oneworldlivinglove

************************************************


Intensiv Coaching Live in 2021:

Jeden Donnerstag um 12 Uhr biete ich ein Live Coaching auf meiner persönlichen Facebook Seite für persönliche Weiterentwicklung, Mindset, Tipps, um produktiv und kreativ zu bleiben, Achtsamkeitstraining, Inspiration und vieles mehr an.
Hier ist der Link:

Für Dich kostenlos zum Downloaden:

Loving Kindness Meditation

Meditation macht glücklich und gesund!
Mediation ist Freiheit von Stress, Anspannung und Ängsten.
Meine “Meditation der liebevollen Güte” (auf Englisch) für Dich zum Download hier:

https://sideckers.clickfunnels.com/optinokdje0jb

 

 


************************************************

 

 

 

Achtung!

Meditation macht glücklich und gesund!
Mediation ist Freiheit von Stress, Anspannung und Ängsten.
Meine „Meditation der liebevollen Güte“ für Dich zum Downloaden

“THE DREAM LIFE SERIES”

Hol Dir die inspirierende Interview Serie um Dich für das Leben Deiner Träume stark zu machen!

Du kannst haben, wovon Du träumst! Diese Interview Reihe inspiriert Dich, eine höhere Vision für Dich zu entwickeln, damit Du Dein großartigstes Leben lebst! Dein Leben nach Deinen Wünschen!

Die Dream Life Series (4 Videos auf Deutsch / 2 auf Videos in Englisch) für Dich zum Download hier:

Akzeptanz, Energie, Hatha Yoga, Kraft, Mindset, Optimismus, Resilienz, Selbstbewusstsein, Verantwortung, Widerstandskraft, Yoga, Yogastunde


Simona Deckers

Simona Deckers ist Life und Success Coach. Simona unterstützt Dich, erfolgreich, glücklich und im Flow zu sein. Als Systemischer Coach, Lebensberaterin, Leadership und Transformation Coach in Frankfurt am Main hilft sie Dir, Blockaden aufzulösen und hinderliche Selbstsabotage zu transformieren, so dass Du eine höhere Vision für Dich entwickelst, in die Leichtigkeit des Seins kommst, Dein höchstes Potential erreichst und das Leben Deiner Träume und Deiner Bestimmung lebst. Einfach glücklich und erfüllt sein! Hier beginnt Dein Highest Next Level für inneren und äußeren Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Shanti Company | © 2019