Einfach mal entspannen… Gib Dir die Erlaubnis, Dein Leben in Einklang zu bringen!

 
„Manchmal ist das Produktivste, was Du machen kannst,
einfach zu relaxen.“
Unbekannt
Ich habe einige Tage in der Türkei am Mittelmeer verbracht. Die Urlaubstage in der Sonne habe ich sehr genossen. Obwohl ich meine Arbeit über alles liebe, jeden Morgen mit Freude in den Tag starte, und sehr viel Kraft durch meine Arbeit bekomme, bin ich immer wieder überrascht, wie gut es mir tut, einige Tage mal nichts zu tun.
Deshalb schreibe ich heute über die Wichtigkeit von Nichtstun und Entspannung, weil ich in diesem Urlaub wieder einmal gemerkt habe, wie gut Erholung tut und wie wichtig es ist, zur Ruhe und zu sich zu kommen.
Ich kann mir vorstellen, dass dieses Thema für viele sehr interessant ist…

Zu keiner Zeit haben sich die Menschen mehr unter Druck gefühlt und sich mehr nach Erholung und Entspannung gesehnt als heute.

Heute möchten die Menschen Zeit für sich haben, sich selber spüren und gut fühlen.
Das ist das erste Mal in der Geschichte, dass es für so viele Menschen möglich ist, zu reisen, Neues zu entdecken und sich an schönen Orten zu erholen.
Für Menschen ist es heute wichtig, die Freiheit zu haben, sie selber zu sein.
Sie möchten nicht mit Dingen, die mit ihnen nichts zu tun haben, und die keinen Sinn für sie darstellen, überrollt werden. Menschen möchten heute Raum und Zeit für sich haben. Und sie wollen, authentisch im Einklang mit ihren Bedürfnissen leben.
Wenn sich Dein Leben voller Zwänge und Gebote anfühlt, dann gib Dir selber die Erlaubnis, Dir Freiraum zu nehmen.

Wer hindert Dich daran, Du selber zu sein und Dich frei zu fühlen? Hab mit der betreffenden Person ein Gespräch, und bitte um das, was Du brauchst. Nimm Dir Zeit für das, was Dir wichtig ist.

Wenn Du kein Gespräch mit Deinem Vorgesetzten darüber hast, was Du brauchst, dann hast Du kein Berufsleben.

Wenn Du kein Gespräch mit Deinem Partner darüber hast, was Du brauchst, dann hast Du keine echte Beziehung.

Lebe DEIN authentisches Leben und nicht, was andere für Dich wollen.


Das Gegenteil von Entspannung ist Stress.
Stress verändert negativ unser Verhalten. Wenn wir nicht richtig geschlafen haben, oder überfordert sind, geht es uns nicht gut.
Um Stress von vorne herein entgegen zu wirken, kannst Du Dich fragen, „Was bereitet Dir Stress?“, „Warum hast Du Stress?“, „Wie intensiv ist der Stress?“, „In welchen Lebensbereichen hast Du Stress: Gesundheit, Partnerschaft, Finanzen, Beruf…?“
Klarheit darüber zu haben, was die Stressoren sind, senkt schon den Stress. Und natürlich, eine frische Ernährung, Bewegung und Meditation helfen uns, Stress loszulassen.
Entspannung ist der normale, gesunde Zustand, und Stress bedeutet im Überlebensmodus zu sein.
Stress bringt den Körper aus dem Gleichgewicht und tritt in 3 Formen auf:
– physischer Stress (Trauma, Krankheit),
– chemischer Stress (Giftstoffe),
– emotionaler Stress (Angst, Sorge, Überlastung).
Stressgefühle erhöhen die Anpassungsfähigkeit, damit wir mit Gefahren umgehen können. Wir sind darauf programmiert, kurzzeitig mit Stress umzugehen, um in Notfällen Ressourcen freizusetzen.
 
In Stresssituationen gerät der Körper normalerweise nur für kurze Zeit aus dem Gleichgewicht, bis die Gefahr vorüber ist, und kehrt dann in den Normalzustand, in die Entspannung, wieder zurück.
Gestresst zu sein, verbraucht sehr viel Energie. Wenn wir nicht wieder in die Entspannung, ins Gleichgewicht, zurückkehren, geht unserem System lebenswichtige Energie verloren.
Bei Stress machen die Zellen dicht und kommunizieren nicht mehr miteinander. Kein Organismus kann Dauerstress beständig standhalten.
 
Je länger das Stress-Überlebenssystem aktiviert ist, desto mehr zweigt es dem Körper wichtige Energien ab, und macht ihn auf Dauer krank. Heute haben wir es verlernt, wieder in die Entspannung zurückzukehren, und sind meistens im Stressmodus unterwegs.

Stress erzeugt im Körper unter anderem Entzündungen und den Abbau des Immunsystems, als auch kraftraubende, negative Emotionen, wie Ärger, Feindseligkeit, Aggressivität, Konkurrenzdenken, Frust, Angst, Furcht, Unsicherheit, Scham, und vieles mehr…

Im Überlebensmodus können wir uns nur mit drei Dingen beschäftigen:
– der physische Körper: Ist mit mir alles in Ordnung?
– die Umwelt: Wo bin ich sicher?
– die Zeit: Wie lange dauert die Gefahr?

Der Fokus auf diese Dinge mindert die Achtsamkeit, macht uns egozentrischer und hält uns mit materiellen Dingen im Außen beschäftigt.
Je weniger Stress wir haben, desto positiver sind unsere Emotionen. Im normalen entspannten Zustand sind wir friedvoll, glückselig, ruhig, gelassen, gesünder.
Nichts zu tun, halten wir für selbstsüchtig. Doch um aus dem Stress rauszukommen, müssen, sollen, dürfen wir uns guten Gewissens entspannen.
Menschen, die entspannt sind:
– leiden weniger unter Ängsten, Zorn, Verbitterung, Depressionen,
– lassen sich von Geschehnissen im Außen weniger unterkriegen,
– sind zufriedener und ruhiger,
– sehen der Zukunft zuversichtlicher entgegen,
– wissen, dass innerer Frieden jederzeit zu erlangen ist,
– sind öfter dankbar,
– folgen dem Fluss des Lebens, anstatt ihm Widerstand zu leisten,
– sind liebenswürdiger zu sich und anderen,
– strahlen eine friedfertige Energie aus,
– fühlen sich mit dem Leben in seiner Ganzheit verbunden.
Es lohnt sich, sich immer wieder zu entspannen. Wir befinden uns heute in einer Zeit, in der sich Menschen nach Gelassenheit und Ruhe sehnen. Entspannung ist der Weg dahin.
 
Nimm Dir die Ruhe oder die positive Abwechslung, die Du brauchst. Mach all das, was Dir gut tut. Entspannung ist der gesunde Nomalzustand für den Körper und den Geist. Gönn Dir Entspannung, Du hast die Erlaubnis dazu. Dein Körper und Dein Geist brauchen sie.
 
Wie entspannst Du Dich am besten? Hast Du schon herausgefunden, was Dir hilft, Dich gut zu fühlen? Was ist Dein bester Entspannungstipp?
Ich bin sehr gespannt, wie Dir der Beitrag gefällt und freue mich auf Deine Erkenntnisse und Gedanken. Schreibe mir eine E-Mail oder kommentiereauf meinen Social Media Feeds bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!
 
Wenn Du einen meiner Newsletter verpasst hast, oder nochmals nachlesen möchtest, dann findest Du sie alle auf meinem Blog hier.
Bis nächste Woche!
Alles Liebe,
Simona
************************************************
AUS MEINEM LEBEN…

Endlich Entspannung!

Lange Zeit waren Burn Out und Überforderung Teil meines Lebens. Es gab immer so viel zu tun, und extrem viel Arbeit zu haben war „normal“ in meinem Arbeitsalltag.
Es gab eine Zeit, als ich angestellt war, da hatte ich 9 Monate Überstunden angesammelt. All das kam mir normal vor, weil mein Umfeld genauso drauf war.
Wenn ich dann mal in Urlaub gefahren bin, konnte ich mich ein bisschen aus der Erschöpfung retten, aber viel besser ging es mir danach nicht.
Erst heute weiß ich, wie wichtig Entspannung ist. In meiner Yogalehrerausbildung habe ich gelernt, dass Entspannung der normale Zustand für den Menschen ist, und das war ein großer Aha Moment für mich.
Erst seitdem ich das verstanden habe, und dementsprechend entscheide, was ich tue und wie viel ich arbeite, ist mein Leben normal und gesund geworden. Und es fühlt sich komplett anders und richtig gut an.
Wenn ich heute in den Urlaub fahre, dann kann ich meinen Urlaub genießen, und merke wie gut es mir tut, mehr als genug Energie zur Verfügung zu haben. Heute kenne ich meine Grenzen und ziehe schon weit vor dem Nullpunkt die Reißleine.
Erst seitdem ich Entspannung zur Priorität und Lebenseinstellung für mich gemacht habe, habe ich das Gefühl, ein wirkliches Leben zu haben.
************************************************
TIPP DER WOCHE
Was kannst Du tun, um aus Stress, Hyperaktivität, Überforderung und Ungleichgewicht raus zu kommen?
– Mach Selbstfürsorge zu Deiner Priorität,
– Verändere Deine Perspektive,
– Atme tief durch,
– Meditiere,
– Werde langsamer und fokussiere Dich,
– Halte Deine Aufmerksamkeit bei Dir,
– Schalte alle elektronischen Geräte ab,
– Schlafe mehr,
– Sage Nein,
– Lass Kontrolle los.
************************************************
MINIWORKSHOP – Deine Definition…
Was macht Dein Leben reich? Was ist Deine Definition eines reiches Lebens?
Harmonische Beziehungen
Gesundheit
Familie
geregelte Finanzen
Freiheit
Reisen
Zeit haben
Schöne Erlebnisse
Deine Bestimmung kennen
Etwas anderes?

Was ist Dein größter Aha-Moment?

Über Deine Antwort freue ich mich sehr!

Achtsamkeit, Arbeitsalltag, Aufmerksamkeit, Bedürfnisse, Burn Out, Dauerstress, Definition, Einklang, Entspannung, Erholung, Erlaubnis, Freiheit, Gebote, Grenzen, Klarheit, negative Emotionen, Nichtun, Normalzustand, Partner, Perspektive, positive Emotionen, Raum haben, reich, Ruhe, Selbstfürsorge, selbstsüchtig, sich selber spüuren, Sonne, Stress, Stressmodus, Stressoren, Tipps, Überforderung, Überlebensmodus, Überstunden, Urlaub, Vorgesetzter, Zeit haben, Zwänge


Simona Deckers

Simona Deckers

Simona Deckers ist Life und Success Coach. Simona unterstützt Dich, erfolgreich, glücklich und im Flow zu sein. Als Systemischer Coach, Lebensberaterin, Leadership und Transformation Coach in Frankfurt am Main hilft sie Dir, Blockaden aufzulösen und hinderliche Selbstsabotage zu transformieren, so dass Du eine höhere Vision für Dich entwickelst, in die Leichtigkeit des Seins kommst, Dein höchstes Potential erreichst und das Leben Deiner Träume und Deiner Bestimmung lebst. Einfach glücklich und erfüllt sein! Hier beginnt Dein Highest Next Level für inneren und äußeren Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Shanti Company | © 2019